WIBUplus Amputationsgurt mit Schlaufen

Dieser Gurt ist umfassend getestet und zugelassen für Lifter mit Schlaufeneinhängung u.a. der Hersteller Ergolet, AKS, Rebotec, BEKA Hospitec, Trautwein, TRanspoRehaMed, Hill-Rom, J. Böhm, Hoyer,
Horcher und Etac.

Der Amputationsgurt ist ein bequemer Gurt mit umklappbarem Kopfteil, der sich für alltägliche Transfers, z. B. vom Rollstuhl ins Bett eignet und an die Bedürfnisse von Bewohnern mit einfacher oder doppelter Beinamputation angepasst ist.

Der Gurt besteht aus einem weichen Polyestermaterial, Stäbchen zur Stützung des Kopfes und einer weichen Polsterung an den Beinschlaufen aus einem besonders gleitfähigen Material. Damit lassen sich die Beinschlaufen einfach unter den Oberschenkeln hindurchführen. Ein Herausrutschen des Bewohners auch bei hohen Amputationen wird dadurch verhindert, dass ein Klickverschluss vor dem Brustkorb zusammengeklappt wird und dass das Gesäß durch den Gurt gestützt wird.

Die Haltebänder bieten verschiedene Einstellungsmöglichkeiten zur individuellen Positionierung des Bewohners in eine aufrechtere oder mehr liegende Position. Griffe am Rücken ermöglichen der Pflegekraft die Feinjustierung des Bewohners, zum Beispiel beim Setzen in den Rollstuhl. Dank den herausnehmbaren Stäben kann das Kopfteil über die Rollstuhl-/Sesselrückenlehne umgeklappt werden.

Datenblatt

Tragkraft:

220 kg

Waschbar:

bis 60°C

Artikelnummer:

800481